Begriffe der Handhabungstechnik

05.02.2018 Arbeitsbereich Der Arbeitsbereich eines Handhabungsgerätes bezeichnet den Bereich den das Gerät mit der Last (Schwerpunktachse der Last) erreichen kann. Der Arbeitsbereich wird durch, falls vorhanden, Schwenk-und Drehgruppen des Handhabungsgerätes eingeschränkt. Oft wird der Arbeitsbereich bewusst z.B. durch an den Achsen des Handhabungsgerätes befestigten und einstellbaren Anschlägen eingegrenzt. Man will damit in erster Linie Verletzungen…

Aktuelle Preisliste zur Unterstützung Ihrer Projektkalkulation

30.01.2018 Richtpreisliste 2018 Damit Sie Ihre Investitonen besser planen können, haben Sie ab sofort die Möglichkeit unsere akt. Preisliste anzufordern. Hierzu ist lediglich eine Email mit Ihren Angaben (Firma, Name, Telefonnummer, Emailadresse) notwendig. Unsere Preisliste beinhaltet Richtpreise unserer Handhabungssysteme inkl. der Greifwerkzeuge, der CE- Dokumentation sowie der Montage. Darüber hinaus bitten wir Ihnen unsere 25…

Manipulator wird zum Mechapulator

Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir eine neue Art von Handhabungssystemen im Sinne des INDUSTRIE 4.0 Gedankens Mechatronische Handhabungsmanipulatoren in dynamisch veränderlichen Arbeitsräumen Konventionelle Handhabungs-Manipulatoren werden vielfältig eingesetzt, um die menschliche Arbeitskraft beim Greifen, Bewegen und Positionieren zu unterstützen. Für einen sicheren und effizienten Arbeitsablauf werden sie daher zumeist speziell auf die Anforderungen eines Arbeitsplatzes…

4Handling Gruppe

Unsere Leistungen Ab 2018:“ Multifunktionelles Möbelprogramm für Werkstätten (behindertengerecht) aber auch Ausführungen zur Gestaltung von Büros und Wohnräumen“ Handhabungs- u. Produktionstechnik, Prüftechnik, Erstellung von techn. Dokumentation Lager- und Regaltechnik, Arbeitsräume, Montage Service- u. Montagen mobile Handhabungslösungen, Arbeitsplatzeinrichtungen (Montagetische, Beleuchtung, Werkzeughalter) Produktions- und Automatisierungstechnik, Prüftechnik Wir analysieren Ihre Aufgabenstellung, erstellen die technische Lösung, das Angebot und …

Verordnungen und Regelwerke

Verordnungen und Regelwerke Die Betriebssicherheitsverordnung (10.2002) ist vorrangig und wird künftig die Unfallverhütungsvorschriften ersetzen. Der erste Schritt war die Einführung der Betriebsgesundheitsverordnung A1. Anmerkung: Nach dem deutschen Geräte- und Produktsicherheitsgesetz gibt es für Maschinenhersteller keine Verpflichtung, nationale Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften, Regeln devr Technik (DIN, VDE/VDI-Bestimmungen oder Regeln der Sicherheitstechnik (zum Beispiel Regeln der Unfallversicherungsträger) anzuwenden.…

Handhaben mit Sachverstand

Handhaben mit Sachverstand Vorschriften für die Errichtung und den Betrieb von Manipulatoren und ­Balancersystemen Handhabungsgeräte dienen dazu, Lasten in unterschied­lichen Technisierungsstufen zu bewegen: manuell, mechanisiert, teil- oder vollautomatisiert. Der Begriff „Balancer“ bedeutet etwa „Ausgleichsheber“, weil er dazu dienen soll, Gewichtskräfte gegen die Schwerkraft auszugleichen. Spricht man vom Balancieren einer Last, so bezeichnet man den Zustand,…